Schlagwort-Archive: Anleitung

CD-Archivierung mit Exact Audio Copy

Möchte man seine CD-Sammlung digital archivieren, muss man diese zunächst digital auslesen. Da die Spezifikation für das Format der Audio-CD (auch gerne als CDDA1 bzw. „Red-Book“ bezeichnet) keine sonderlich gute Fehlerkorrektur vorsieht, ist auch heutzutage ein Auslesen der Daten nur mit Vorsicht durchzuführen. Wer also keine überraschenden Knack- und Plopp-Geräusche in der Zieldatei hören möchte, sollte ein entsprechend gutes Programm benutzen. Zudem gibt es ja noch verschiedenste Kompressionsprogramme (CODEC), so dass die Wahl des richtigen Codecs hier schwer fallen kann. Deshalb habe ich eine Anleitung geschrieben, in der mit Hilfe des Programms Exact Audio Copy und einer Hand voll Codecs genau beschrieben wird, was wie einzustellen ist, damit man lange Freude an seinem Musikarchiv hat.

Klicken Sie auf den Download-Verweis um die aktuelleDownload
Version 0.1 (12.02.2012) herunterzuladen…

Wenn Sie Fragen und/oder Anmerkungen dazu haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Fernunterstützung durch VNC

FernunterstützungKlappt am eigenen Rechner mal wieder was nicht so wie man sich das erhofft, holt man sich gerne bei einem (befreundeten) Fachmann (oder freundlichen Helfer) Rat. Dieser kann jedoch die Probleme auf dem betreffenden System nur schlecht per Telefon diagnostizieren. Hilfreich wäre es also für den Helfer, die Steuerung des betreffenden Rechners von seinem eigenen Rechner aus zu übernehmen. Nur so kann der Helfer das gleiche sehen, was der Hilfesuchende auch sieht und entsprechend effektiv handeln.

Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung einer VNC-Verbindung zwischen zwei sich hinter Firewalls befindlichen Windows-Systemen mittels TightVNC.

Klicken Sie auf den Download-Verweis um die aktuelleDownload
Version 0.2 (06.01.2012) herunterzuladen…

Wenn Sie Fragen und/oder Anmerkungen dazu haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.